Aktuelle Pressemitteilungen

10.10.2011

Auf "heiligen Spuren" den Lärm des Alltags vergessen

Mit sagenhaften Wanderrouten auf den Spuren von Pilgern und Heiligen sowie Premium-Trails für Fern- und Familienwanderungen zählen Ost-bayern und Oberösterreich heute zu den schönsten Wanderrevieren Europas

Passau/Linz - Tausende haben sich bereits auf den Weg gemacht, um auf den Spuren von Heiligen oder auch von Papst Benedikt XVI. zwischen Bayerischem Wald und den oberösterreichischen Seen die Ballast des Alltags abzuwerfen, Ruhe und zu sich selbst zu finden. Wandern auf den traditionellen Wegen der Pilger, zu Fuß den Spuren von Heiligen und Päpsten folgen, ist derzeit der große Trend. Für alle Wanderurlauber, die im Gehen den Schlüssel zu sich selbst, zu mehr Ausgeglichenheit und Zufriedenheit suchen und finden wollen, sind Niederbayern und Oberösterreich ein ideales Reiseziel. Nirgendwo sonst ist das Netz der Routen der Besinnung, der Touren zu mehr Gelassenheit und zurück zur wohltuenden Entschleunigung enger geknüpft als in dieser Region mitten im Herzen Europas.

Panoramablick vom Großen Arber im Bayerischen Wald: Ein Wanderweg der Superlative, der viel Ruhe abseits der Ballungszentren und grenzenlosen Wanderspaß schenkt, ist der neue Goldsteig. Dieser Prädikatsweg zählt zu den schönsten und besten Fernwanderwegen Deutschlands. Foto: Tourismusverband Ostbayern / Eisenschink

Der Europäische Pilgerweg Via Nova zählt neben dem Jakobsweg zu den Highlights unter den Wallfahrts-Wanderrouten auf dem Kontinent. Er führt vom Kloster Metten in Niederbayern über 280 Kilometer bis nach St. Wolfgang im Salzkammergut. "Pilgern ist mehr als Wandern, pilgern ist ein ganzheitliches Erlebnis", sagt Christine Skomia, die als Pilgerwegbegleiterin Glaubenswanderer auf Wunsch auf diesem "europäischen Pilgerweg ins 21. Jahrhundert" begleitet.

Die Tradition des Wallfahrens geht bis ins Mittelalter zurück. Wallfahrtsorte und die Wanderung dorthin waren damals quasi Ersatz für die weite Reise ins Heilige Land, die den meisten Menschen verwehrt blieb. Auch wenn Flugzeuge heute die Reise nach Jerusalem zum unbeschwerten Ereignis machen, versuchen gerade aktuell immer mehr Menschen das Wandern und Gehen in Verbindung mit spirituellen Akzenten zu einem ganzheitlichen Urlaub für Körper, Seele und Geist zu machen.

Im Landkreis Rottal in Niederbayern beispielsweise wurde mittlerweile ein dichtes Netz von Pilgerwegen geknüpft, auf denen man den Spuren etwa des Heiligen Jakobus oder des Bruder Konrad folgen kann. 

Pilgerwege und Premium-Trails am Ufer der Donau

Ein idyllisches Fleckchen Salzkammergut - von St. Gilgen nach St. Wolfgang - mit einer gehörigen Portion Mystik, das bietet der "Weg der Wallfahrer" auf 12 Kilometern entlang des Wolfgangsees. An zahlreichen Erlebnispunkten auf dem Weg erfährt man viel über das Wirken und Leben des Hl. Wolfgang. 

Legendär ist der Jakobsweg mit Ziel im spanischen Santiago de Compostela. Durch Oberösterreich verlaufen gleich drei Jakobswege als Teil des großen Jakobswegs Böhmen, Bayern, Tirol. Der österreichische Hauptweg führt von Enns nach Oberhofen am Irrsee, der Mühlviertler Jakobsweg von Krumau nach Passau und der Innviertler Jakobsweg verbindet die alten Bischofsstädte Passau und Salzburg.

In Linz kreuzt der Jakobsweg einen der schönsten Wanderwege Euro-pas: den neuen, 450 Kilometer langen bayerisch-oberösterreichischen Donausteig von Passau nach Grein. Der mit Millionenaufwand ausgebaute und 2010 eröffnete Trail garantiert einfach sagenhafte Wandererlebnisse entlang der Donau. Mit seinen 40 angebundenen Rundwanderungen ist er für Weitwanderer ebenso ideal wie für Ausflugswanderer und Familien.

Ein anderer Wanderweg der Superlative, der viel Ruhe abseits der Ballungszentren und grenzenlosen Wanderspaß schenkt, ist der neue Goldsteig. Dieser Prädikatsweg zählt zu den schönsten und besten Fernwanderwegen Deutschlands. Er führt 660 Kilometer quer durch den Oberpfälzer und Bayerischen Wald, durch fünf Naturparks über 130 Gipfel bis nach Passau.

Atemberaubendes Panorama: der Kalkalpenweg

Eine Auszeit vom Alltag inmitten eines herrlichen Bergpanoramas mit atemberaubendem Naturerlebnis verspricht der Kalkalpenweg. Auf einer Strecke von 156 Kilometern und über 18.000 Höhenmeter führt der Kalkalpenweg in elf Tagesetappen durch den Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich, über Gebirgskämme hinweg und vorbei an rauschenden Wasserfällen.

Jetzt neu erschienen ist die Broschüre "Grenzenlos aktiv - Wandern im Passauer Land in Bayern und Oberösterreich" mit den schönsten Wanderrouten in dieser Region. Diese "Bibel" für einen unvergesslichen Wanderurlaub ist bei der Tourist-Information Passauer Land erhältlich. Dort gibt es auch eine Reihe spezieller Broschüren über Wandern auf der Via Nova, auf dem Jakobsweg und historischen Wallfahrtswegen. 

Panoramablick vom Großen Arber im Bayerischen Wald: Ein Wanderweg der Superlative, der viel Ruhe abseits der Ballungszentren und grenzenlosen Wanderspaß schenkt, ist der neue Goldsteig. Dieser Prädikatsweg zählt zu den schönsten und besten Fernwanderwegen Deutschlands. Foto: Tourismusverband Ostbayern / Eisenschink

Der Donausteig, einer der schönsten Wanderwege Europas, garantiert auf 450 Kilometern sagenhafte Wandererlebnisse entlang der bayerischen und oberösterreichischen Donau. Foto: Oberösterreich Tourismus/ Weissenbrunner

Der Donausteig, einer der schönsten Wanderwege Europas, garantiert auf 450 Kilometern sagenhafte Wandererlebnisse entlang der bayerischen und oberösterreichischen Donau. Foto: Oberösterreich Tourismus/ Weissenbrunner


Download PDF-Dokument Download Word-Dokument Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an presse@oberoesterreich.at
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Oberösterreich | c/o NewsWork AG | Weinzierlstraße 15 | 93057 Regensburg