Aktuelle Pressemitteilungen

29.07.2011

Niederbayern-Oberösterreich: Golf spielen, wo auch die Promis putten

Das "Golf-Herz" Europas schlägt heute in der Europa-Golfregion zwischen Alpen und Bayerischem Wald, Bayerns Thermen und der Donaustadt Linz.

Linz/Passau - Solche Superlative lassen jedes Golfer-Herz höher schlagen: 70 Golfplätze in atemberaubender Landschaft, die höchste Platzdichte auf dem Kontinent, Europas größtes zusammenhängendes Golfressort und dazu die weltweit größte Golfschule: Die Region zwischen Bayerischem Wald und Oberösterreichs Alpenseen, dem Bayerischen Golf- und Thermenland und der Donaustadt Linz hat sich in den letzten Jahren zum Golfzentrum Europas entwickelt. Fast so hoch wie die Zahl der Golfanlagen in der Region: die Zahl der Promis, die sich hier auf den Golfplätzen zwischen Alpenkulisse und idyllischen Seen, Thermen und Naturparks zum Putten und auch zum Turnierspielen trifft.

Golfen wo auch die Promis putten. In der Golfregion Niederbayern-Oberösterreich schlägt heute das "Golf-Herz" Europas. Prominente Golfer sind, wie hier Franz Beckenbauer im niederbayerischen Bad Griesbach, regelmäßig Gast auf dem Green. Foto: Tourismusverband Ostbayern / Golf Resort Bad Griesbach

Wenn Franz Beckenbauer zum alljährlichen Kaiser Cup auf seinen eigenen, von Bernhard Langer gestalteten "Beckenbauer Golf Course" im niederbayerischen Bad Griesbach ruft, schwingen sowohl Promis aus Film und Fernsehen, als auch namhafte Spitzensportler die Schläger: von Weltklassegolfer Bernhard Langer bis hin zu Tennis-Ikone Boris Becker oder Torhüterlegende Oliver Kahn. Immer wieder Gast in Bad Griesbach sind auch Boxer Axel Schulz, Otto Waalkes, Uschi Glas, Lothar Matthäus oder Florian Silbereisen. Viele von ihnen, darunter Sascha Hehn oder Michael Schanze, sind im Griesbacher Club auch Mitglied.
 
Auch auf den Golfplätzen in Oberösterreich, wie etwa im Golfclub Windischgarsten im Oberösterreichischen Pyhrn-Priel, trifft man auf den Spielbahnen mit dem unvergleichlichen Blick auf den Nationalpark Oberösterreichische Kalkalpen regelmäßig Prominente - vor allem österreichische und deutsche Wintersport-Legenden wie Dieter Thoma oder Leonhard Stock, Armin Kogler oder Toni Innauer. Der frühere österreichische Skisprung-Star Andreas Goldberger ist im Golfclub Pyhrn-Priel sogar Ehrenmitglied.

Oberösterreich: Golf zwischen atemberaubender Alpenkulisse und idyllischen Seen

In Oberösterreich eröffnet sich dem Golfer eine ganz besondere Welt: 28 Golfplätze, geprägt von atemberaubender Landschaft. Ob im sanft hügeligen Gelände, an glasklaren Seen oder auch mit herrlichem Blick auf majestätische Gipfel. Hier kann jeder sein Spiel spielen. Auch Anfänger sind dort willkommen. Trotz Promi-Dichte ist Golf in Oberösterreich kein teurer Elitesport, sondern punktet mit ganz besonders attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnissen. Im Wellness-Golfhotel Dilly****S etwa gibt es für 99 Euro eine Übernachtung mit Frühstück, einmal Greenfee am GC Windischgarsten sowie den Eintritt in die hoteleigene Wellnessoase. 

Golferlebnisse mit besonderer Aussicht gibt es im Salzkammergut. Ganz neu seit Frühjahr 2011: der Golfclub Nussdorf mit Bilderbuchpanorama am Westufer des Attersees. Nach Nordwesten hin dominiert die umliegende Hügel- und Gebirgslandschaft den Blick, im Südosten erstreckt sich der glasklare Attersee. Im Golfclub Traunsee - Kirchham kann man neben einer herrlichen Aussicht auf das oberösterreichische Voralpenland auf den 3 Übungslöchern (Par 3) vor allem das kurze Spiel perfektionieren.

Golf-Star im Herzen Europas aber ist Bad Griesbach mit fünf 18-Loch-Meisterschaftsplätzen, drei 9-Loch-Plätzen und einem Kindergolfplatz plus dem Trainingszentrum Golfodrom mit rund 150 Spielbahnen. Drei der Golfplätze im größten zusammenhängenden Golfressort Europas hat Weltmeister Bernhard Langer entworfen. In der größten Golfschule der Welt unterrichten 37 Pros. Weit über 100.000 Menschen haben hier in den vergangenen Jahren den Umgang mit den Schlägern gelernt. 

Golfen und Thermalbaden - ein entspannendes Vergnügen

Ein besonderes Angebot, das nur die Kurorte im Bayerischen Golf- und Thermenland mit ihren eigenen heißen Quellen und oberösterreichische Gesundheitszentren mit Thermalquelle bieten: ein entspannendes Thermalbad nach der Golfrunde im wohltuenden Heilwasser zur Entspannung für Muskeln und Gelenke. "Nach dem Putten in die Thermen" - das ist das absolute Maximum an Urlaub und Entspannung und die wohltuendste Verbindung von Golf und Wellness. 

Mehr Informationen zum Thema Golf im Herzen Europas im Internet.

Über Golfen in Oberösterreich:

Gratis anfordern: "Landkarte für Golfer 2011" bei OÖ Tourismus-Info: Freistädter Straße 119, A-4041 Linz
Tel.: +43/(0)732/ 221022
Fax: +43/(0)732/72 77-701
E-Mail: info@oberoesterreich.at
Internet: http://www.golfurlaub.at 

Über Golfen im Bayerischen Golf- und Thermenland und im Bayerischen Wald:

Gratis anfordern: z.B. "Erlebniskarte Bayerisches Golf- und Thermenland" beim Tourismusverband Ostbayern:
Im Gewerbepark D 04, 93059 Regensburg
Tel.: +49 (0) 941/585 390
Fax: +49 (0) 941/585 3939
E-Mail: info@ostbayern-tourismus.de
Internet:
www.bayerischer-wald.de/urlaubsthemen_237/fit-aktiv/golf/
www.bayerisches-golf-und-thermenland.de/golf/golfplaetze/

Golfen in atemberaubender Landschaft in der Region mit der höchsten Golfplatzdichte im Herzen Europas - wie hier am oberösterreichischen Attersee. Foto: Oberösterreich Tourismus


Download PDF-Dokument Download Word-Dokument Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an presse@oberoesterreich.at
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Oberösterreich | c/o NewsWork AG | Weinzierlstraße 15 | 93057 Regensburg