Aktuelle Pressemitteilungen

15.01.2013

Europas modernste Oper in Linz: Das neue "Flaggschiff" für eine Kultur ohne Grenzen

Linz/Passau - Musikliebhaber in Europa spitzen bereits die Ohren und warten in den nächsten Wochen auf ein ganz besonderes musikalisches Ereignis: Im oberösterreichischen Linz eröffnet im April 2013 Europas modernstes Opernhaus. Es ist das neue Flaggschiff einer mittlerweile immer mehr zusammenwachsenden Kulturregion im Herzen des Kontinents.

Die Landshuter Hochzeit ist eines der spektakulärsten Freilichtfestspiele in Europa. Nach vier Jahren Pause wird es in diesem Jahr wieder hunderttausende Besucher anziehen. Im Mittelpunkt das Hochzeitspaar: die Darsteller von Herzog Georg dem Reichen und die polnische Königstochter Hedwig. Foto: Tourismusverband Ostbayern/Die Förderer e.V.

Das Musiktheater am Volksgarten ist ab Frühjahr das neue kulturelle Wahrzeichen, das die oberösterreichische Donaustadt in der europäischen Musikszene ganz neu positionieren wird. Das modernste Opernhaus zwischen Budapest und London, Mailand und München wurde vom Londoner Architekten Terry Pawson entworfen und von der österreichischen ArchitekturConsult ZT (Wien/Graz) realisiert. Die neue Oper glänzt mit herausragender Akustik, uneingeschränkter Sicht auf die Bühne, außerdem besonderen technischen Qualitäten, wie einer transportablen Drehbühne mit 32 Meter Durchmesser: beste Voraussetzungen für Musikgenuss der Extraklasse. Modernste Niedrigst-Energietechnik macht es auch zum ersten "grünen Opernhaus". Offiziell eingeweiht wird das Musiktheater am 11. April, musikalisch am 12. April mit der Opern-Uraufführung "Spuren der Verirrten" von Philip Glass, nach einer Vorlage von Peter Handke.

Feuerprobe für die neue Oper: der Ring des Nibelungen

In der Hauptstadt Oberösterreichs hat große Musik Tradition: Das neue Haus verspricht für Linz und seine Besucher Musikgenuss ohne Grenzen: Es eröffnet die Möglichkeit zur Inszenierung großer Musicals und Operetten in voller Orchesterbesetzung wie auch zum Spielen des ganzen klassischen Opernrepertoires. Spektakulärster Akt in dieser großen Kulisse soll in den nächsten Monaten der "Ring des Nibelungen" von Richard Wagner sein. Ab Oktober 2013 wird die Tetralogie im Halbjahrestakt auf die Bühne im neuen Musiktheater gebracht.

Die Eröffnung des Musiktheaters in Linz ist eines der ganz besonderen Highlights im breiten Jahresprogramms 2013, mit dem das "Kunst- und Kulturherz Europas", Oberösterreich zusammen mit Bayern, Bürger und Gäste gleichermaßen begeistern will. Auch das mit Oberösterreich geografisch direkt verbundene Ostbayern verzaubert in den nächsten Monaten mit einem Feuerwerk an klassischer und moderner Unterhaltung die Gäste.

Eine ganze Region wird zu Europas größter Festivalbühne

Die Region entlang der Donau, im Bayerischen Wald und weiten Teilen Altbayerns gilt seit Jahren als größtes Festspielzentrum auf dem Kontinent. 15.000 Laienschauspieler lassen dort im Laufe des Jahres voraussichtlich wieder über 3,5 Millionen Besuchern auf Dutzenden Bühnen und in Naturkulissen, inmitten historischer Stadtkerne oder in verwinkelten Hinterhöfen die bewegte Geschichte Altbayerns hautnah und oft atemberaubend lebendig werden.

600.000 Besucher bei der Landshuter Hochzeit

Das herausragende Großereignis in diesem Jahr in Ostbayern: die Landshuter Hochzeit, eines der monumentalsten historischen Festspiele in Europa mit mehreren Aufführungen zwischen 28.6. und 21.7. Das Spiel rund um die Hochzeit von Herzog Georg dem Reichen mit der polnischen Königstochter Hedwig nimmt die gesamte Stadt, 2500 Akteure und 600.000 Besucher aus aller Welt für Stunden auf eine Zeitreise mit zurück ins Jahr 1475. Des enormen Aufwands wegen wird die Landshuter Hochzeit wie die olympischen Spiele nur alle vier Jahre gezeigt.

Was ebenfalls wieder viele 1000 Schaulustige anziehen wird: der Drachenstich in Furth im Wald, das ältestes Volksschauspiel der Welt mit einem enorm beweglichen feuerspeienden High-Tech-Drachen im Mittelpunkt (2. bis 18. August). Ein faszinierendes Schauspiel auch vor allem für Pferdeliebhaber ist der Kötztinger Pfingstritt (18. bis 27. Mai), der als eine der größten berittenen Bittprozessionen Europas gilt.

Bedeutendstes Jubiläum in diesem Jahr in Niederbayern ist der 150. Geburtstag der Befreiungshalle in Kelheim mit historischen Festzügen und anspruchsvollem künstlerischem Rahmen-programm. Die von König Ludwig I. erbaute Monument erinnert an die Siege über Napoleon in den Befreiungskriegen von 1813 und 1815.

Frischen Wind ins kulturelle Angebot bringen progressive Events, wie etwa die NaturVision-Filmtage im Bayerischen Wald (Ende Juni), oder der Kabarett-Event "Eulenspiegel Zeltfestival" (Passau, Juli). Großen Musikgenuss garantieren die 61. Festspiele Europäische Wochen Passau (28.6. bis 28.7.), die Tage Alter Musik in Regensburg (17. bis 20.5.) oder das Internationale Musikfestival "Bluval" in Straubing (21. bis 28.9.).

Die Urlaubsregionen in Ostbayern und Oberösterreich haben die Anziehungskraft starker Kulturprogramme auf Gäste erkannt und bieten - mittlerweile einer wachsenden Zahl von Liebhabern und Kennern - Musik, Theater und Unterhaltung auf Großstadtniveau zu meist überraschend günstigen Eintrittspreisen. Ein Beispiel dafür ist Europas beliebtester Kurort Bad Füssing im Bayerischen Golf- und Thermenland. Die Gäste können dort jährlich aus 2200 Veranstaltungen bis hin zu fernsehreifen Bühnenshows wählen. Lohn der Anstrengungen: rund 280.000 Besucher pro Jahr und viele Gäste, die nicht nur wegen des legendären Thermalwassers, sondern zunehmend auch wegen des konkurrenzlosen, oft sogar kostenlosen Kulturprogramms zu Stammgästen geworden sind.

Mehr Informationen zu den Freilichtspielen, Theatern und Festivals in Ostbayern, Europas größtem Festspielzentrum gibt es in der kostenlosen Broschüre "Feste & Veranstaltungen" des Tourismusverbands Ostbayern und im Internet unter:  www.festspielsommer.de

Mehr Informationen zum Veranstaltungsprogramm Oberösterreich 2013 im Internet unter : www.kulturland-oberoesterreich.at
Zum Kulturprogramm Linz 2013:
www.linz2013.at und www.linztourismus.at

Preisbeispiel für ein Pauschalangebot "Klangvolles Wochenende in Linz" inkl. 2 Übernachtungen, Linzcard und Kulturgutschein ab 96 Euro pro Person.

Diese Aussendung wird unterstützt aus Mitteln der Europäischen Union. Wir ersuchen Sie daher, bei Verwendung des Textes das entsprechende Logo mit abzudrucken. (siehe Downloads unter http://grenzenlos.newswork.de)

Beeindruckend und spektakulär: der voll bewegliche Drachen beim Further Drachenstich, dem ältesten Volksschauspiel in Deutschland. Foto: Tourismusverband Ostbayern - Tourist-Info Furth im Wald

Europas modernstes Musiktheater wird im April im oberösterreichischen Linz eingeweiht. Foto: Oberösterreich Tourismus / Sigrid Rauchdobler

Foto: Oberösterreich Tourismus / Sigrid Rauchdobler


Download PDF-Dokument Download Word-Dokument Download Alle Bilder als ZIP-Archiv

Für weitere Informationen bzw. Rückfragen wenden Sie sich bitte an presse@oberoesterreich.at
Die Verwendung der Bilder ist gegen Zusendung eines Belegexemplars honorarfrei.

Belegexemplare bitte senden an:
Oberösterreich | c/o NewsWork AG | Weinzierlstraße 15 | 93057 Regensburg